Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Core Sensor 2S+ Bar (52cm / 18-24m)
Core Sensor 2S+ Bar (52cm / 18-24m)
529,00 € *

zur Zeit nicht lieferbar

Zum Produkt
Core Sensor 2S Bar (52cm / 24m)
Core Sensor 2S Bar (52cm / 24m)
499,00 € *

zur Zeit nicht lieferbar

Zum Produkt
2 von 2

Kite Bars

Verschiedene Kite Bars für unterschiedliche Ansprüche
Kites für unterschiedliche Ansprüche verlangen auch nach verschiedenem Zubehör. Dabei ist es besonders wichtig, bei den jeweiligen Kites auf die Nutzung der passenden Kite Bars zu achten. Wave Gorilla bietet für jeden Kite das richtige Equipment - angepasst natürlich an die unterschiedlichen sportlichen Ansprüche. Die Basis für das Kiten besteht neben dem Kite und dem Kiteboard in den Kite Bars. Diese sind die Verbindung zwischen dem Kite Surfer und seinem Kite, und ermöglichen ihm somit die Kontrolle seines Sportgerätes. In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Sicherheit beim Kiteboarden durch Verbesserungen des Equipments, besonders der Kite Bars, deutlich erhöht worden. Wave Gorilla steht mit immer innovativeren Produkten bereit, die höchstmögliche Sicherheit für den Kite Surfer zu liefern. Besonders seit dem Jahr 2006, als sich Kiteboarden immer mehr etablierte, haben sich viele sicherheitsrelevante Verbesserungen bei den Kites bzw. dem Equipment ergeben. Gerade bei den Kite Bars sollte man darauf achten, dass sie nach neuestem Standard gefertigt sind.

Die Kite Bars- die Verbindung zwischen Sportler und Kite
Die Kite Bar umfasst die Lenkstange und die Leinen, an denen der Kite an der Lenkstange befestigt ist und somit dem Surfer die Kontrolle über seinen Kite verleiht. Eine Kite Bar ist generell für die Steuerung des Kites im Hinblick auf die Kraftentwicklung, sowie dessen Richtung wichtig. Die Bar kann nicht nur nach rechts oder links gelenkt werden, sondern genauso angezogen, sowie gestreckt werden. Hierdurch kann der Druck im Kite reguliert werden. Neue Modelle, die besonders seit 2005 durch eine intensivere Verbreitung dieser Sportart auf dem Markt sind, haben unterschiedliche Sicherheitsmechanismen aufzuweisen, die den Sportler im Notfall teilweise oder komplett vom Kite trennen. Üblicherweise handelt es sich dabei um eine sogenannte Quickrelease oder eine Safetyleash. Bei der ersten Sicherung, dem Quickrelease, erfolgt ein Sturz des Kites auf das Wasser, der Sportler bleibt aber mit dem Kite verbunden, damit dieser nicht verloren geht. Der Kite liegt somit auf dem Wasser, ohne weiterhin Druck zu erzeugen – er ist quasi erst einmal tot. Die Steigerung der Sicherheitsmaßnahmen wird dann durch die Safetyleash abgerundet, denn hier erfolgt eine komplette Trennung des Surfers vom Kite.

Unterscheidungen bei den Kite Bars - Freestyle Bars und Standard Bars
Eine maßgebliche Unterscheidung liegt bei den Kite Bars in Freestyle Bars und Standard Bars. In ihren Eigenschaften sind Freestyle Bars und Standard Bars auf den ersten Blick sehr ähnlich. Allerdings zeigen sich die Freestyle Modelle sehr viel belastbarer und widerstandfähiger als Standard Bars. Damit sind Freestyle Bars auch perfekt geeignet für intensive Belastungen beim Kitesurfen. Ein besonderes Sicherheitsmerkmal weist das Freestyle Modell in der sogenannten einhändigen Notauslösung auf. Das Freestyle Modell ist durch leicht drehbare Leinen sehr komfortabel. Auch die zusätzliche Entwässerung durch mehr Öffnungen ist ein weiterer Vorteil für starke Belastungen bei den Freestyle Bars von Wave Gorilla. Üblicherweise sind Freestyle Bars mit einer extrem widerstandsfähigen und dicken Leine ausgestattet. Individuell ist es möglich, Freestyle Bars mit Fusion Leinen auszustatten. Diese Leinen haben einen Polymerkern, damit sind sie besonders robust. Das alles macht die Freestyle Bars aus, die damit besonders sinnvoll sind für sehr gute und erfahrene Kite Boarder.

Standard Bars sind so gebaut, dass der Kite Boarder eine besondere Verbindung zu seinem Kite hat und so eine echte Einheit mit ihm bildet. Das macht es dem Kite Surfer möglich, seinen Kite perfekt im Griff zu haben und auch auf die Geschwindigkeit jederzeit optimalen Einfluss zu haben. Standard Bars sind mit einer Sicherheitsauslösung als Basiselement ausgestattet. So kann im Notfall schnell eine Trennung des Sportlers vom Kite bewirkt werden. Mittels Safetyleash erfolgt nämlich die komplette Trennung von Kite und Sportler, was gerade für etwas unerfahrenere Sportler einen zusätzlichen Sicherheitsaspekt darstellt. Im Kiteshop bei Wave Gorilla steht mit Ausstattung von Best Kiteboarding sowie Core Kiteboarding mit bekannten und namhaften Kite Zubehörs zur Verfügung.

 

Verschiedene Kite Bars für unterschiedliche Ansprüche Kites für unterschiedliche Ansprüche verlangen auch nach verschiedenem Zubehör . Dabei ist es besonders wichtig, bei den jeweiligen Kites... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kite Bars

Verschiedene Kite Bars für unterschiedliche Ansprüche
Kites für unterschiedliche Ansprüche verlangen auch nach verschiedenem Zubehör. Dabei ist es besonders wichtig, bei den jeweiligen Kites auf die Nutzung der passenden Kite Bars zu achten. Wave Gorilla bietet für jeden Kite das richtige Equipment - angepasst natürlich an die unterschiedlichen sportlichen Ansprüche. Die Basis für das Kiten besteht neben dem Kite und dem Kiteboard in den Kite Bars. Diese sind die Verbindung zwischen dem Kite Surfer und seinem Kite, und ermöglichen ihm somit die Kontrolle seines Sportgerätes. In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Sicherheit beim Kiteboarden durch Verbesserungen des Equipments, besonders der Kite Bars, deutlich erhöht worden. Wave Gorilla steht mit immer innovativeren Produkten bereit, die höchstmögliche Sicherheit für den Kite Surfer zu liefern. Besonders seit dem Jahr 2006, als sich Kiteboarden immer mehr etablierte, haben sich viele sicherheitsrelevante Verbesserungen bei den Kites bzw. dem Equipment ergeben. Gerade bei den Kite Bars sollte man darauf achten, dass sie nach neuestem Standard gefertigt sind.

Die Kite Bars- die Verbindung zwischen Sportler und Kite
Die Kite Bar umfasst die Lenkstange und die Leinen, an denen der Kite an der Lenkstange befestigt ist und somit dem Surfer die Kontrolle über seinen Kite verleiht. Eine Kite Bar ist generell für die Steuerung des Kites im Hinblick auf die Kraftentwicklung, sowie dessen Richtung wichtig. Die Bar kann nicht nur nach rechts oder links gelenkt werden, sondern genauso angezogen, sowie gestreckt werden. Hierdurch kann der Druck im Kite reguliert werden. Neue Modelle, die besonders seit 2005 durch eine intensivere Verbreitung dieser Sportart auf dem Markt sind, haben unterschiedliche Sicherheitsmechanismen aufzuweisen, die den Sportler im Notfall teilweise oder komplett vom Kite trennen. Üblicherweise handelt es sich dabei um eine sogenannte Quickrelease oder eine Safetyleash. Bei der ersten Sicherung, dem Quickrelease, erfolgt ein Sturz des Kites auf das Wasser, der Sportler bleibt aber mit dem Kite verbunden, damit dieser nicht verloren geht. Der Kite liegt somit auf dem Wasser, ohne weiterhin Druck zu erzeugen – er ist quasi erst einmal tot. Die Steigerung der Sicherheitsmaßnahmen wird dann durch die Safetyleash abgerundet, denn hier erfolgt eine komplette Trennung des Surfers vom Kite.

Unterscheidungen bei den Kite Bars - Freestyle Bars und Standard Bars
Eine maßgebliche Unterscheidung liegt bei den Kite Bars in Freestyle Bars und Standard Bars. In ihren Eigenschaften sind Freestyle Bars und Standard Bars auf den ersten Blick sehr ähnlich. Allerdings zeigen sich die Freestyle Modelle sehr viel belastbarer und widerstandfähiger als Standard Bars. Damit sind Freestyle Bars auch perfekt geeignet für intensive Belastungen beim Kitesurfen. Ein besonderes Sicherheitsmerkmal weist das Freestyle Modell in der sogenannten einhändigen Notauslösung auf. Das Freestyle Modell ist durch leicht drehbare Leinen sehr komfortabel. Auch die zusätzliche Entwässerung durch mehr Öffnungen ist ein weiterer Vorteil für starke Belastungen bei den Freestyle Bars von Wave Gorilla. Üblicherweise sind Freestyle Bars mit einer extrem widerstandsfähigen und dicken Leine ausgestattet. Individuell ist es möglich, Freestyle Bars mit Fusion Leinen auszustatten. Diese Leinen haben einen Polymerkern, damit sind sie besonders robust. Das alles macht die Freestyle Bars aus, die damit besonders sinnvoll sind für sehr gute und erfahrene Kite Boarder.

Standard Bars sind so gebaut, dass der Kite Boarder eine besondere Verbindung zu seinem Kite hat und so eine echte Einheit mit ihm bildet. Das macht es dem Kite Surfer möglich, seinen Kite perfekt im Griff zu haben und auch auf die Geschwindigkeit jederzeit optimalen Einfluss zu haben. Standard Bars sind mit einer Sicherheitsauslösung als Basiselement ausgestattet. So kann im Notfall schnell eine Trennung des Sportlers vom Kite bewirkt werden. Mittels Safetyleash erfolgt nämlich die komplette Trennung von Kite und Sportler, was gerade für etwas unerfahrenere Sportler einen zusätzlichen Sicherheitsaspekt darstellt. Im Kiteshop bei Wave Gorilla steht mit Ausstattung von Best Kiteboarding sowie Core Kiteboarding mit bekannten und namhaften Kite Zubehörs zur Verfügung.