Schlaufen & Bindungen: Geben Halt und einen festen Stand

Generell wird beim Kiten zwischen Schlaufen und Bindungen
unterschieden. Schlaufen geben grundsätzlich mehr Bewegungsfreiheit, so dass gerade der Auto-Relaunch vereinfacht wird und das Verletzungsrisiko nicht so hoch ist, da ein einfaches Herausschlüpfen aus den Schlaufen möglich ist. Bindungen auf der anderen Seite geben weitaus mehr Halt, indem sie die Füße richtig in einem Schuh fixieren. Diese Art der Bindung ist gerade beim Wakeboarden sehr beliebt, denn sie geben dem Kiter mehr Sicherheit, da man nicht mehr Gefahr läuft, dass die Füße aus der Schlaufe rutschen. Das Verletzungsrisiko steigt jedoch, da ein einfaches und schnelles Verlassen der Bindungen nicht möglichh ist.